2000 - Berlin PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Hans Haringer   
Montag, den 01. Januar 2001 um 11:34 Uhr

Berlin - Berlin- wir fahren nach Berlin

Die  viertägige Jahresfahrt der "Tisch - und Reisegesellschaft die 13%igen" führte diesmal nach Berlin. Nach der langen Hinfahrt über Hof und Leipzig wurde in der Nähe des Kurfürstendammes das Hotel bezogen. Interssante Ziele konnten von dort aus zu Fuß erwandert werden.

Am 2. Tag führte ein Bus-Ausflug zuerst nach "Potsdam (Cecilienhof Schloss und Park Sanssouci sowie Neues Schloss.)", zum "Schloss Charlottenburg, zum" Gendarmenmarkt" und in das "Nikolai Viertel". Abends wurde in der bekannten "Zille - Stube" eingekehrt.

Der 3. Tag stand Vormittags zur freien Verfügung und wurde zu interessanten Besichtigungen - wie dem "Alexanderplatz", "Gedächtniskirche" , und dem "KDW "(Kaufhaus des Westens ) - genutzt. Nachmittags war der Höhepunkt der Reise, eine Schifffahrt auf der "Spree". Vorbei gings am "Bundeskanzleramt, verschiedenen Ministerien, Museumsinsel, Dom, Fernsehturm, Rotes Rathaus, Marienkirche bis zur Oberbaumbrücke" und wieder zurück. Schließlich wurde noch das" Brandenburger Tor" und der "Bundestag" besichtigt.

Die Heimreise ging über Nürnerg nach Adlersberg. Dort wurden bei der letzten Einkehr von Vorstand Mafred Ebert noch neue Mitglieder in die Gemeinschaft der 13%igen aufgenommen und rituell getauft. Allgemein bestand große Zufriedenheit über die schöne Reise, die Günther Zauner wieder bestens geplant und erlebnisreich organisiert hatte.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. November 2011 um 21:16 Uhr